Geheimnisse des Universums

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Geheimnisse des Universums

Beitrag von Gaige am So Mai 31, 2015 10:18 pm

Pandora ist ein Planet voller Geheimnisse, welche immernoch erforscht werden. Viele Dinge können nicht erklärt werden, und doch scheinen sie so viel von dieser Welt auszumachen. Alles hängt irgendwie zusammen, aber was ist der Hintergrund?

Eridianer
Die Eridianer sind eine alte Alien-Rasse, welche vor Jahrhunderten, wenn nicht sogar Jahrtausenden, auf Pandora lebten. Es ist so gut wie gar nichts über sie bekannt, weder was sie auf Pandora machten, noch wo sie jetzt sind. Die einzigen Spuren, die sie hinterließen, sind einige Ruinen und die mysteriösen Kammern.


Sirenen

Sirenen sind mystische Frauen mit unglaublichen Fähigkeiten. Woher sie genau kommen, ist nicht bekannt. Allerdings sind sie leicht an den bläulichen Tattoos zu erkennen, welche auf einer Seite des Körpers hinunterlaufen. Ihre Macht wird "Phasing" genannt und kann je nach Sirene verschiedene Formen annehmen. Sie scheinen eine besondere Verbindung zu den Kammern und Eridium zu haben, da sich ihre Kräfte durch das Material verstärken und sie auch eine Art Instinkt haben, wie man mit Kammerschlüsseln umgeht.
Im Universum können nur sechs Sirenen gleichzeitig existieren. 

Aktuell sind vier dieser Sirenen bekannt:

  • Lilith (Phasewalk: Sie bewegt sich für kurze Zeit durch eine andere Dimension und ist währenddessen unverwundbar)
  • Maya (Phaselock: Hält einen Gegner für kurze Zeit in einer anderen Dimension fest)
  • Steele (Phasing-Fähigkeit unbekannt, vor 5 Jahren verstorben)
  • Angel (Phasenverschiebung: Ermöglicht Zugriff auf den Großteil der technischen Geräte in Pandora)

Kammern

In alten Legenden heißt es, die sogenannten Kammern beinhalten unendliches Reichtum in Form von uralter Alien-Technologie. Mit der Motivation, diese Schätze zu finden, gingen die ersten Kammer-Jäger los, um die Kammer zu öffnen. Doch es stellte sich heraus, dass es sich nicht um Schätze handelt. Stattdessen war es scheinbar ein Alien-Gefängnis, welches den "Zerstörer" vor der Welt versteckte. Zwar konnten die Kammer-Jäger dieses Monster besiegen, doch von Reichtum war keine Spur. Zumindest dachten sie das, denn dieses Ereignis löste das Erscheinen von Eridium auf dem ganzen Planeten aus.
Auf Pandoras Mond Elpis befand sich eine weitere Kammer, welche von Handsome Jacks persönlichen Kammer-Jägern geöffnet wurde. In ihr fand Hyperions Boss heraus, dass es auf Pandora noch eine Kammer gibt, in der sich eine mächtige Alien-Waffe befindet.

Eridium

Dieses Mineral wurde überall in Pandora gefunden, nachdem die erste Kammer geöffnet wurde. Es wurden viele Experimente damit ausgeführt, besonders Hyperion steht ganz vorne in der Eridium-Technologie. So haben sie etwa sogenannte E-Tech-Waffen entwickelt, welche besondere Eigenschaften haben, und dies direkt patentiert. Auch andere Firmen sind auf den E-Tech-Hype aufgesprungen. Weiterhin führt Hyperion viele Experimente an Lebewesen durch, welche Reaktionen in Form von Mutationen zeigen. Der Müll, welcher nach Verfeinerung von Eridium überbleibt, wird Slag genannt. Dieses Resteprodukt wird auch für verschiedene Waffen und Experimente verwendet. Sirenen scheinen eine Verbindung zu Eridium zu haben, da sich ihre Fähigkeiten durch das Mineral deutlich verbessern. Außerdem sind die lila Steine auf dem Schwarzmarkt einiges wert.
avatar
Gaige
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 28.05.15
Alter : 20
Ort : Eden-5

Benutzerprofil anzeigen http://borderlands-rp.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten